PDF - Bauanleitung:
Mogami-Klasse Schwerer Kreuzer – Suzuya

16,99 
Artikelnummer: SHC2024-037-CB Kategorien: , , Tags: , ,

Beschreibung

Bei dem hier angebotenen Artikel handelt es sich um eine digitale Aufbauanleitung im PDF-Dateiformat. Es sind keine Bauelemente im Angebot enthalten! Bei der Abbildung handelt es sich um ein digital erstelltes Bild und soll lediglich das fertige Produkt darstellen. Dieses Modell wurde von einem Community Designer entworfen. Die Aufbauanleitung wurden von Stone Heap überprüft und freigegeben. Die Anleitung ist anders aufgebaut wie unsere üblichen PDF Aufbauanleitungen.

Anzahl der benötigten Steine: 1.420
Schwierigkeitsgrad: schwer
Altersempfehlung: 18+
Designt by: count of brick

Maßstab 1:300

Länge: 67,6 cm
Breite: 10,7 cm

Die Datei für den Sticker/Print ist im Kauf enthalten.

Die Suzuya  war ein Kreuzer der Kaiserlich Japanischen Marine.
Gebaut als Leichter Kreuzer, wurde das Schiff durch den Austausch der Hauptbewaffnung kurz vor dem Zweiten Weltkrieg zum Schweren Kreuzer umgebaut. Ihr folgte noch ein Schwesterschiff, die Kumano. Die Suzuya selbst wurde nach einem Fluss in der ehemals japanischen Präfektur Karafuto auf der Insel Sachalin benannt.

Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges war das Schiff zunächst in chinesischen Gewässern eingesetzt und nahm an verschiedenen kleineren Operationen teil.
Im Dezember 1941 war die Suzuya mit ihren Bordflugzeugen an der Beschattung des britischen Kampfverbandes Force Z beteiligt. Im April 1942 nahm die Suzuya als Teil einer Kampfgruppe unter Admiral Ozawa an Operationen gegen alliierte Handelsschifffahrt im Golf von Bengalen teil. Anfang Juni 1942 war die Suzuya Teil der japanischen Streitmacht, welche die Midwayinseln vor einer geplanten japanischen Landung beschießen sollte. Der Verband geriet in US-amerikanische Luftangriffe, bei denen ihre Halbschwestern Mikuma versenkt und Mogami schwer beschädigt wurden. Die Suzuya blieb unbeschädigt.

Am 25. Oktober 1944 marschierte die Suzuya mit weiteren Kreuzern und Zerstörern in der Nähe von Samar auf eine gegnerische Kampfgruppe zu. Nach schweren Gefechten wechselte der kommandierende Admiral der Kreuzergruppe, Shiraishi, sein Flaggschiff und stieg von der schwer beschädigten Kumano auf die Suzuya um. Ein Nahtreffer, der an Steuerbord achtern beim Aufschlag auf das Wasser detonierte, zerstörte den dortigen Torpedorohrsatz des Kreuzers, was ein Feuer auslöste und einen Torpedo zur Explosion brachte. 620 Offiziere und Mannschaften überlebten die Explosionen und das Feuer auf der Suzuya und wurden vom Zerstörer Okinami sowie später von US-amerikanischen Schiffen aufgenommen, bevor der Kreuzer am frühen Nachmittag unterging.
Das Wrack der Suzuya wurde bislang nicht gefunden.

Das Modell enthält 2 Flugzeuge im Maßstab, sowie Drehbare und höhenverstellbare Geschütze.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Wunschbox

Du hast Fragen oder Wünsche zu Produkten?
Dann lass es uns Wissen! Wir werden deine Anfragen schnellstmöglich bearbeiten!